Zum Inhalt springen

Die Fachschaft Französisch stellt sich vor

Bonjour à tous et à toutes, und herzlich willkommen!

Wir freuen uns, Sie auf der Seite der Französischfachschaft des GTO begrüßen zu dürfen. Wir, das sind Gabriele Baumann, Marina Wiznerowicz, Melanie Ehrenfried, Stefanie Klug, Julia Dreher, Maren Schäfer und Emma Stier.

Gemeinsam möchten wir Ihnen einen Einblick in unsere Arbeit und unsere Leidenschaft für die französische Sprache geben. Wir laden Sie herzlich ein, mehr über unsere Fachschaft und unseren Unterricht zu erfahren, und stehen Ihnen gerne für Fragen zur Verfügung.

Warum Französisch lernen?

Französisch, als eine der bedeutendsten internationalen Sprachen der Welt, öffnet Türen zu faszinierenden Kulturen und Welten. Mit rund 80 Millionen Muttersprachlern und insgesamt über 274 Millionen Sprechern ist es eine Sprache, die in zahlreichen Bereichen eine zentrale Rolle spielt – auch und vor allem als Sprache der Diplomatie, der Kunst und der Wissenschaft.

Französisch ist nicht nur in Europa von großer Bedeutung, sondern auch weltweit. Als Amtssprache der Vereinten Nationen und weiterer internationaler Organisationen ist Französisch eine Sprache der globalen Kommunikation. Darüber hinaus öffnet Französisch Türen zu einem breiten Spektrum von Karrieremöglichkeiten, sei es in den Bereichen Wirtschaft, Kultur, Tourismus oder Politik. Es ist die Sprache der Liebe, der Mode, des Essens und des savoir-vivre!

Französisch am GTO

Französisch kann am GTO ab der 6. Klasse als zweite Fremdsprache neben Latein gewählt werden. Der Unterricht erfolgt mit dem Lehrwerk Découvertes – série jaune des Ernst Klett Verlag. Wir legen Wert auf einen abwechslungsreichen Unterricht, der praktische sprachliche Kompetenzen fördert und durch den Einsatz verschiedener Methoden und Medien unterstützt wird. So lernen die Schüler*innen bei uns nicht nur die Sprache, sondern tauchen auch in die reiche Kultur Frankreichs und anderer französischsprachiger Länder ein. Mit modernen Lehrmethoden, interaktiven Unterrichtseinheiten und authentischem Material wie Filmen, Liedern und Texten machen wir den Französischunterricht zu einem inspirierenden Erlebnis.

Aktuelles

Noël en France

In unserer Fachschaft sind uns praxisoriertierter Unterricht und lebendige Projekte sehr wichitg. Zur Weihnachtszeit hatten die Schüler*innen der 6. Klasse die Gelegenheit, in der Einheit “Noël en France” die festlichen Bräuche in Frankreich näher zu erkunden. Neben den Feierlichkeiten standen auch Traditionen, französische Weihnachtslieder und kulinarische Spezialitäten auf dem Lehrplan.

So lernten die Schüler*innen französische Weihnachtslieder (Petit Papa Noël und Mon Beau Sapin) oder verfassten im Rahmen der Einheit „Noël en France“ auf Französisch Briefe an den französischen Weihnachtsmann. Die Freude der Klassen war groß, als sie persönliche Antworten aus Frankreich erhielten.

Ein weiterer Höhepunkt war zweifelsohne die gemeinsame Verköstigung des “Bûche de Noël” – einem traditionellen französischen Weihnachtskuchen in Form eines Holzscheits. In der Unterrichtseinheit lernten die Schüler*innen nicht nur, was es mit dem festlichen “Bûche de Noël” auf sich hat, sondern auch, wie man ihn zu Hause selbst zubereitet.

Mit dem Rezept bewaffnet wagten sie sich zu Hause an das Backen des traditionellen Weihnachtskuchens. Die Ergebnisse dieses kulinarischen Experiments brachten sie stolz mit in den Unterricht, wo die Kuchen gemeinsam verkostet wurden. Das einstimmige Urteil der Klasse lautete: Délicieux !

L’anniversaire en France – Geburtstag feiern in Frankreich

Im Rahmen der Unterrichtseinheit „Bon anniversaire, Léo“ lernten die Schüler*innen Geburtstagstraditionen in Frankreich kennen: Wie wird dem Geburtstagskind gratuliert? Welche Lieder werden zu diesem Anlass gesungen? Und wie wird mit Freunden und Familie gefeiert? Erlernt und geübt wurden außerdem, wie die Schüler*innen ihre französischen Freunde oder Austauschpartner*innen nach ihrem Geburtstagsdatum fragen können und wie sie selbst in der Fremdsprache mitteilen können, wann ihr Geburtstag ist. Als krönender Abschluss der Einheit bastelten die Schüler*innen einen großen Klassengeburtstagskalender in den Farben der französischen Nationalflagge: bleu-blanc-rouge.